Bärlauch gehört für mich unabdingbar zum Frühling dazu. Der Bärlauch-Schafskäse-Aufstrich eignet sich außerdem auch super als Dip!

Die typische Zeit für Bärlauch ist übrigens ziemlich kurz und geht nur von April bis Mai. Du kannst ihn entweder selbst pflücken (sofern du dich auskennst und ihn nicht mit den giftigen Maiglöckchen verwechselst) oder du kaufst ihn ganz bequem auf dem Markt. In Deutschland wächst er hauptsächlich im Süden, ist ansonsten aber in ganz Europa beheimatet.

Baerlauch-Schafskase-Aufstrich-quer

Bei diesem sonnigen Frühlingswetter möchte ich am liebsten die ganze Zeit draußen verbringen. Jedoch warten die typischen Frühlingsvertreter wie Bärlauch, Spargel und Rhabarber darauf in der Küche verarbeitet zu werden. Und so ist das Frühlings-Feeling auch beim Essen inklusive ;-).

Bärlauch hat ein unverkennbares knoblauchlastiges Aroma – kein Wunder, denn erst ist eng mit Schnittlauch, Knoblauch und Zwiebeln verwandt. Dadurch ist er unglaublich vielseitig einsetzbar!

Ob als Dip, in Soßen, Aufläufen, Gratins oder als Aufstrich. In Kombination mit Nudeln, Kartoffeln, Reis oder sämtlichen Teigwaren wie Pizza, Flammkuchen und Baguette. Ob zusammen mit Spargel, Radieschen, Pilzen oder allein – du kannst ihn quasi überall einsetzen.

Baerlauch-Schafskase-Aufstrich-hoch

Je nachdem wie es dir lieber ist, kannst du deine Bärlauch-Kreationen immer frisch zubereiten oder du verarbeitest ihn zu einem Bärlauch-Pesto um ihn haltbar zu machen. Davon kannst du dann immer ein bisschen für Aufstriche, Soßen usw. verwenden. Für das Pesto brauchst du nur Bärlauch, etwas Salz und Olivenöl zu pürieren und in Gläsern im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält es dann einige Wochen.

Für den Bärlauch-Schafskäse-Aufstrich würde ich ca. 3-4 TL des Pestos anstatt des frischen Bärlauchs verwenden. Das Pesto dann einfach mit den anderen Zutaten zusammen vermischen oder pürieren.

Baerlauch-Schafskase-Aufstrich-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Bärlauch-Schafskäse-Aufstrich

Bärlauch gehört für mich unabdingbar zum Frühling dazu. Der Bärlauch-Schafskäse-Aufstrich eignet sich auch super als Dip!
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Basics
Land & Region: Deutsch
Keyword: April, clean, glutenfrei, Mai, nussfrei, Thermomix, vegetarisch
Portionen: 1 Glas

Zutaten

  • 20 Bärlauchblätter
  • 150 g Schafskäse
  • 200 g Crème fraîche
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Die Bärlauchblätter waschen, abtrocknen, in Stücken in den Thermomix geben und 2 Sek./Turbo zerkleinern.
  • Schafskäse in Stücken sowie Crème fraîche, Salz und Pfeffer zugeben und 25 Sek./Stufe 8 mixen.

Notizen

Du kannst den Aufstrich im April und Mai zubereiten. Der Aufstrich passt super aufs Brot oder als Dip zu Kartoffelspalten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Ich hoffe du bist auch so ein Bärlauch-Fan wie ich und dir hat der Aufstrich geschmeckt. Wozu hast du den Aufstrich/Dip genossen? Und welche Rezepte mit Bärlauch verwendest du am liebsten? Ich freue mich über deine Meinung in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung