Du suchst ein Gericht, das schnell geht und dennoch aus frischen Zutaten besteht? Dann probier doch mal meine Gnocchi mit Spinat und Champignons.

Gnocchi-mit-Spinat-und-Champignons-quer

Gnocchi sind für mich die ideale Lösung, wenn ich ein schnelles Gericht benötige. Wahlweise in Wasser kochen oder in der Pfanne braten. Währenddessen die Soße zubereiten. Käse darüber reiben – und schon sind sie fertig. Wenn ich dann doch mal länger Zeit habe, überbacke ich sie dann manchmal noch mit Käse.

Neben der Schnelligkeit ist aber auch die Einfachheit des leckeren Gerichts ein Pluspunkt. Für die Gnocchi mit Spinat und Champignons benötigst du nämlich neben diesen drei Grundzutaten lediglich noch etwas Sahne (oder Milch) sowie Parmesan. Viel einfacher geht´s nicht.

Gnocchi-mit-Spinat-und-Champignons-hoch

Du möchtest meine Gnocchi mit Spinat und Champignons ein bisschen abwandeln? Kein Problem, hier kommen meine Ideen:

  • Gnocchi: statt Gnocchi kannst du die Soße auch wunderbar zu Nudeln verwenden. Oder du probierst mal Schupfnudeln.
  • Gemüse: wenn du keinen Spinat möchtest kannst du ihn durch Pilze ersetzen (oder andersherum). Die Soße schmeckt auch mit nur einer Gemüsesorte super lecker. Aber auch Mangold oder Tiefkühl-Spinat sind kein Problem, den TK-Spinat aber am besten vorher auftauen lassen und etwas ausdrücken. Im Frühling kannst du den Spinat aber auch ganz toll durch Bärlauch ersetzen.
  • Soße: Statt Sahne kannst du auch Milch, Frischkäse oder Schmand verwenden. Auch mit den Gewürzen kannst du ganz nach Belieben spielen.
  • Topping: du magst keinen Parmesan? Dann nimm einfach einen anderen Käse wie Mozzarella oder Bergkäse. Oder du ersetzt den Käse durch geröstete Pinien- oder Sonnenblumenkerne.

Ich wünsche dir gutes Gelingen!

Gnocchi-mit-Spinat-und-Champignons-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Gnocchi mit Spinat und Champignons

Du suchst ein Gericht, das schnell geht und dass dennoch aus frischen Zutaten besteht? Dann probier doch mal meine Gnocchi mit Spinat und Champignons.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Kartoffelgerichte
Land & Region: Deutsch
Keyword: April, clean, Dezember, Februar, Januar, Juni, Mai, März, November, nussfrei, Oktober, September, vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zubehör

Zutaten

  • 1000 g Gnocchi
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Champignons
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL italienische Kräuter getrocknet
  • Salz & Pfeffer
  • 250 g Baby-Spinat
  • 50 g Parmesan

Anleitungen

  • Wasser in einem Topf auf dem Herd zum Kochen bringen. Gnocchi zugeben und nach Packungsanweisung garen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein würfeln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, beides zugeben und einige Minuten glasig andünsten.
  • Währenddessen die Champignons putzen und je nach Größe vierteln oder achteln und mit in die Pfanne geben. Einige Minuten anbraten.
  • Sahne, Kräuter sowie Salz & Pfeffer zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Spinat waschen, verlesen, dazugeben und weitere 2-3 Minuten mitkochen.
  • Gnocchi auf Tellern anrichten, Soße darüber geben und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Notizen

Du kannst die Gnocchi mit Spinat und Champignons von Januar bis Juni und dann wieder ab September zubereiten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Wie haben dir die Gnocchi geschmeckt? Schreib mir gern in den Kommentaren!

Du stehst total auf Spinat? Probier doch auch mal meine One-Pot-Pasta mit Spinat-Gorgonzola-Soße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung