Heute gibt es sommerliches, vegetarisches Mac’n’Cheese mit Brokkoli. Die Nudeln sind umringt von einer leckeren Sahnesoße mit zweierlei Käse.

Mac'n'Cheese-mit-Brokkoli-quer

Wie du schon weißt: ich liebe Käse! Deshalb ist es für dich wahrscheinlich keine Überraschung, dass ich total auf Mac’n’Cheese abfahre 😉 .

Die Nudeln in sahniger Käsesoße werden definitiv keinen Preis als “gesündestes Gericht” bekommen, aber sie sind unheimlich lecker. Damit sie nicht nur aus leeren Kalorien bestehen, habe ich die normalen Nudeln wenigstens durch Vollkorn-Nudeln ersetzt und zusätzlich noch Brokkoli dazu geschnibbelt.

Das ist dann nicht nur gesünder, sondern bringt auch Sommer-Feeling auf den Tisch.

Mac'n'Cheese-mit-Brokkoli-hoch

Vielleicht kennst du das: wenn du Käsesoße auf dem Herd zubereitest kann es schnell mal passieren, dass sie anbrennt. Deshalb habe ich mich von vorneherein für den Thermomix entschieden.

Wenn du kurze Nudeln verwendest, also zum Beispiel Makkaroni (oder wie ich einen Abklatsch davon), kannst du sie sogar mit im Thermomix kochen. Ich muss zugeben, dass ich selbst ein wenig überrascht war, aber nach insgesamt 8 Minuten (laut Packungsanleitung die Garzeit meiner Nudeln) waren sowohl die Nudeln als auch der Brokkoli auf den Punkt genau gegart.

Und da sag noch einer, selber kochen dauert lange…

Wenn du absolut keinen Brokkoli magst, kannst du ihn selbstverständlich auch durch (fast) jedes andere Gemüse tauschen. Wie wäre es mit Paprika, Zucchini oder Pastinaken? Sei kreativ und orientiere dich am besten an meinen monatlichen Saisonkalendern.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Kochen und bereits jetzt guten Appetit!

Mac'n'Cheese-mit-Brokkoli-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Mac’n’Cheese mit Brokkoli

Heute gibt es sommerliches, vegetarisches Mac'n'Cheese mit Brokkoli. Die Nudeln sind umringt von einer leckeren Sahnesoße mit zweierlei Käse.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Nudelgerichte
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: August, glutenfrei, Juli, Juni, nussfrei, Oktober, September, Thermomix, vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 100 g Parmesan
  • 1 rote Chilischote
  • 1200 g Wasser
  • 1,5 TL Salz
  • 400 g Vollkorn-Nudeln z.B. Makkaroni, ggf. glutenfrei
  • 1 Brokkoli
  • 400 g Sahne
  • 2 EL Senf mittelscharf
  • 300 g Cheddar gerieben
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Den Parmesan in Stücken zusammen mit der Chilischote in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
  • Wasser in den Mixtopf einfüllen und 10 Min./Varoma/Stufe 0,5 zum Kochen bringen.
  • 1,5 TL Salz und die Nudeln zugeben und 100 °C/Linkslauf/Stufe 1 kochen. Als Zeit die Packungsangabe minus 7 Minuten einstellen.
  • Währenddessen den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen, Stiele in kleine Stücke schneiden und im Varoma verteilen. Varoma auf den Mixtopf aufsetzen und 7 Min./100 °C/Stufe 1/Linkslauf weiterkochen.
  • Nach der Garzeit den Brokkoli in eine große Schüssel geben, die Nudeln abgießen und dazugeben und den Mixtopf kurz mit Wasser ausspülen.
  • Für die Soße Sahne und Senf in den Thermomix geben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 aufkochen. Cheddar und Parmesan zugeben und 3 Min./120°C/Linkslauf/Stufe 2,5 schmelzen lassen.
  • Die Soße mit in die Schüssel schütten, alles gut vermischen und servieren.

Notizen

Du kannst die Mac’n’Cheese von Juni bis Oktober zubereiten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Im Sommer ist Brokkoli-Saison! Wenn du Lust auf ein weiteres Gericht mit Brokkoli hast, dann probier mal meine Spaghetti mit Brokkoli-Soße.

Wie hat dir meine sommerliche Gemüse-Variante des Mac’n’Cheese geschmeckt? Schreib mir gern deine Meinung in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung