Leckeres mediterranes Gemüse wie Aubergine, Zucchini und Paprika trifft auf Couscous: unschlagbar lecker, schnell und einfach zubereitet.

Mediterranes-Gemuese-mit-Couscous-quer

Ich finde ja Couscous ist eine super Beilage, die schnell auf dem Tisch steht. Falls du noch nie von Couscous gehört hast: das sind kleine Kügelchen, die aus Grieß bestehen. Meist wird dafür Hartweizen oder ein anderes Getreide verwendet (er ist damit also nicht glutenfrei).

Das tolle an ihm ist, dass du ihn nicht stundenlang kochen, sondern einfach nur mit heißem Wasser übergießen und ein paar Minuten quellen lassen musst. Einfacher geht es kaum, oder?

Mediterranes-Gemuese-mit-Couscous-hoch

Mediterranes Gemüse mit Couscous: das ist nicht nur ein schnelles und einfaches Feierabend-Gericht, sondern enthält auch noch viele, viele gesunde Vitamine. Außerdem kommt hier mal so richtig Sommer-Feeling auf den Tisch.

Bei der Wahl der Zutaten kannst du dich mal wieder komplett austoben:

  • Beim Auswählen der Gemüsesorten sind dir so gut wie keine Grenzen gesetzt. Statt Zucchini, Paprika und Aubergine kannst du genauso gut Karotten, Champignons oder Pfifferlinge verwenden. Orienteire dich einfach an den Jahreszeiten. So findest du auch tolle Sorten für den Winter, wenn das Mittelmeer-Gemüse gerade keine Saison bei uns hat.
  • Keine Lust auf Couscous? Dann kannst du auf Bulgur zurückgreifen. Für die glutenfreie Variante passt auch super Reis.
  • Auch bei den Gewürzen hast du die Qual der Wahl: verwende gerne frischen Rosmarin oder Thymian. Steuere die Schärfe über Cayennepfeffer oder eine Chilischote. Und auch gegen ein bisschen Curry spricht absolut nichts dagegen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Zusammenstellen deiner perfekten Couscous-Pfanne und bereits jetzt guten Appetit!

Mediterranes-Gemuese-mit-Couscous-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Mediterranes Gemüse mit Couscous

Leckeres mediterranes Gemüse wie Aubergine, Zucchini und Paprika trifft auf Couscous: unschlagbar lecker, schnell und einfach zubereitet.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Getreide & Hülsenfrüchte
Land & Region: Mediterran
Keyword: August, Juli, nussfrei, September, vegan, vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Aubergine
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 400 g Tomaten
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL italienische Kräuter
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • Salz & Pfeffer
  • 300 g Couscous

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und beides darin glasig andünsten.
  • Das Gemüse waschen und würfeln. Die Aubergine, Paprika und Zucchini ca. 5 Minuten mit in der Pfanne anbraten.
  • Anschließend Tomaten, Wasser sowie die Gewürze zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen den Couscous nach Packungsanweisung kochen.
  • Couscous auf Tellern verteilen und das mediterrane Gemüse darauf anrichten.

Notizen

Du kannst das Gericht von Juli bis September zubereiten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Hat dir die Couscous-Pfanne geschmeckt? Oder bist du überhaupt kein Couscous-Fan? Teile mir gern deine Meinung in den Kommentaren mit.

Neben Couscous ist Bulgur ein weiteres Getreide, das du super schnell zubereiten kannst. Ich habe hier zum Beispiel schon mal einen leckeren Bulgur-Salat mit Halloumi und frischem Gemüse gekocht. Bulgur und Couscous kannst du 1:1 ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung