Die schnellen Nudeln mit cremiger Karotten-Spinat-Soße (vegetarisch) sind perfekt für Frühling, Herbst und Winter.

Nudeln-mit-cremiger-Karotten-Spinat-Soße-quer

Wenn ich abends von der Arbeit nach Hause komme, habe ich wirklich keine Lust noch stundenlang in der Küche zu stehen. Ich denke da geht es uns allen gleich.

Um trotzdem frisches Essen zu haben, müssen also Rezepte her, die schnell und einfach zuzubereiten sind. Da kamen die Nudeln mit Karotten-Spinat-Soße gerade recht.

Nudeln-mit-cremiger-Karotten-Spinat-Soße-hoch

Der Vorteil: du kannst das Rezept wieder toll nach deinen Bedürfnissen abwandeln. So hast du zum Beispiel ein glutenfreies Gericht, wenn du Kichererbsen- oder Linsennudeln verwendest.

Oder du passt die Gemüsesorten an: statt Karotten passen auch ganz toll Kürbis, Süßkartoffeln, Paprika oder andere Sorten, auf die du gerade Lust hast. Wenn du keinen Spinat magst, dann probier es mal mit Mangold oder Pak Choi. Auch eingefrorenes Gemüse kannst du gut verwenden. Am besten ist aber, wenn du es vorher auftauen und abtropfen lässt (z.B. beim Spinat).

Statt Sahne und Frischkäse kannst du auch Ricotta, Crème fraîche oder Schmand verwenden. Und statt Parmesan auch jeden anderen Käse, der sich gut reiben lässt.

Das Gericht ist also nicht nur schnell und einfach, sondern eignet sich auch hervorragend als Resteverwertung. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen!

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Zusammenstellen deiner Zutaten und viel Spaß beim Kochen!

Nudeln-mit-cremiger-Karotten-Spinat-Soße-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Nudeln mit cremiger Karotten-Spinat-Soße

Die schnellen Nudeln mit cremiger Karotten-Spinat-Soße (vegetarisch) sind perfekt für Frühling, Herbst und Winter.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Nudelgerichte
Land & Region: Deutsch
Keyword: April, clean, Dezember, Februar, glutenfrei, Januar, März, November, nussfrei, Oktober, September, vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zubehör

Zutaten

  • 500 g Nudeln clean: Vollkorn-Penne oder glutenfrei: Kichererbsen-Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Karotten
  • 125 g Baby-Spinat
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Frischkäse
  • 100 ml Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 60 g Parmesan

Anleitungen

  • Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung kochen.
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und beides darin für ca. 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Währenddessen Karotten ggf. schälen und ebenfalls klein würfeln.
  • Karotten mit in die Pfanne geben und 5 Minuten anbraten. Spinat waschen und abtropfen lassen. Sahne, Frischkäse, Wasser sowie Salz & Pfeffer zu den Karotten geben und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Petersilie waschen, fein hacken und zusammen mit dem Spinat unter die Karotten-Soße rühren. Die Nudeln zur Soße geben und gut vermischen.
  • Parmesan fein reiben und über die angerichteten Nudeln streuen.

Notizen

Du kannst die Nudeln von Januar bis April und dann wieder ab September zubereiten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Andere schnelle Nudel-Rezepte sind zum Beispiel meine One-Pot-Pasta mit Spinat-Gorgonzola-Soße oder die Nudelpfanne mit cremiger Pilzsoße und Rucola. Du findest sicher ein passendes Rezept für dich.

Wie haben dir die Nudeln geschmeckt und für welche Gemüsesorten hast du dich entschieden? Verrate mir gern deine Meinung in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung