Wenn du mal Lust auf ein etwas deftigeres Essen hast ist der Rüben-Eintopf mit Bergkäse perfekt dafür geeignet und schnell zubereitet. Wurzelgemüse (wie Rote Bete, Karotten und Pastinaken), Kartoffeln, Käse und deftige (Veggie-) Würstchen vereinen sich zu einem unglaublich leckeren Gericht, das du unbedingt probieren musst. Hört sich zwar etwas ungewöhnlich an, aber es besticht auf ganzer Linie.

Rüben-Eintopf-mit-Bergkäse-quer

Noch einmal einen wärmenden Eintopf gekocht, im Warmen genossen und nun steht dem Frühling nichts mehr im Weg. Heute hat es draußen nochmal geschneit und somit war der Rüben-Eintopf perfekt dafür. Da blicke ich fast schon ein bisschen wehmütig auf den Winter zurück.

Ein kleiner angenehmer Nebeneffekt ist, dass sich durch den schmelzenden Käse und die Würstchen das ein oder andere unliebsame Gemüse super verstecken lässt. Die kleine Schummelei merkt bestimmt niemand 😉

Rüben-Eintopf-mit-Bergkäse-hoch

Wie immer habe ich jede Menge Ideen, wie du das Gericht ganz nach deinem Belieben anpassen kannst:

  • Gemüse: meine Gemüseauswahl habe ich aufgrund des Winters getroffen. Im Frühling könntest du Lauch und Gurke verwenden. Oder Zucchini und Paprika im Sommer und Süßkartoffeln im Herbst. Die Kartoffeln würde ich als Grundzutat immer erhalten und die Menge je nach den weiteren Gemüsesorten anpassen.
  • Gewürze: wenn du es noch deftiger oder bayerischer magst verwende statt der Sojasoße mal Senf. Oder experimentiere mit Gewürzen wie Oregano und Maggikraut.
  • Topping: ich möchte dir den Bergkäse wirklich sehr ans Herz legen. Er bringt einfach das gewisse Extra mit. Wenn du kein Käse-Fan bist kannst du ihn aber auch einfach weglassen und beispielsweise Röstzwiebeln darüberstreuen. Das gleiche gilt für die Würstchen. Wenn du nicht auf Fleischersatz stehst kannst du sie ohne Probleme weglassen. Oder du ersetzt sie durch echte, ganz wie du magst.

Ich hoffe dir läuft das Wasser schon im Mund zusammen und wünsche dir ganz viel Spaß beim Kochen und Essen!

Rüben-Eintopf-mit-Bergkäse-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Rüben-Eintopf mit Bergkäse

Wenn du mal Lust auf ein etwas deftigeres Essen hast ist der Rüben-Eintopf mit Bergkäse perfekt dafür geeignet und schnell zubereitet.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Suppen & Eintöpfe
Land & Region: Deutsch
Keyword: August, clean, Dezember, Februar, glutenfrei, Januar, März, November, nussfrei, Oktober, September, Thermomix, vegan, vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 2 Knollen Rote Bete
  • 3 Karotten
  • 2 Pastinaken
  • 4 Kartoffeln mehlig kochend
  • 100 g Bergkäse vegan: weglassen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Sojasoße
  • 200 g Sahne ggf. vegane Alternative oder Gemüsebrühe
  • 400 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühepulver
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Msp. Muskat
  • 4 Veggie-Würstchen clean: weglassen

Anleitungen

  • Das Gemüse waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden (ca. 1,5 cm).
  • Den Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.
  • Zwiebeln halbieren, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Öl und Sojasoße zugeben und 5 Min./120°C/Linkslauf/Stufe 1 anbraten.
  • Gemüse, Sahne, Wasser und Gemüsebrühepulver zugeben und 17 Min./100 °C/Linkslauf/Stufe 1 köcheln lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Während das Gemüse kocht die Veggie-Würstchen in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Öl ca. 5 Minuten anbraten.
  • Den Rüben-Eintopf mit Würstchen und Käse bestreut servieren.

Notizen

Du kannst den Rüben-Eintopf von Januar bis März und dann wieder ab August zubereiten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Hast du dich für eine Variante entscheiden können? Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar da lässt und mir mitteilst wie es dir geschmeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung