Ich liebe gebratene Mie-Nudeln mit Gemüse! Sie bringen ein bisschen Asia-Feeling in deine Küche und sind ganz fix zubereitet.

Gebratene-Mie-Nudeln-quer

Mmmh es geht doch nichts über Nudeln! Außerdem bin ich ein kleiner Curry-Fan und in Verbindung mit Chinakohl und dem süßen Mais kommt ganz leicht Asia-Feeling auf.

Und ein weiterer Pluspunkt: diese gebratenen Mie-Nudeln stehen super, super schnell auf dem Tisch und sind daher für mich das perfekte Feierabend-Gericht.

Gebratene-Mie-Nudeln-hoch

Auch bei diesem Rezept kannst du deiner Kreativität wieder freien Lauf lassen. Probier doch zum Beispiel mal folgende kleine Änderungen und du wirst quasi ein neues Gericht daraus zaubern:

  • Nudeln: wenn du keine Mie-Nudeln verwenden möchtest, kannst du problemlos auf Reisnudeln oder Glasnudeln ausweichen. So bleibt der asiatische Touch erhalten.
  • Gemüse: Je nach Saison kannst du auf unterschiedliche Gemüsesorten zurückgreifen. Probier doch im Winter mal Pastinaken statt Chinakohl und im Sommer Zuckerschoten, Paprika oder Frühlingszwiebeln.
  • Soße: wenn du mehr so der Soßen-Typ bist, verwende doch einfach Kokosmilch.

Ich wünsche dir schonmal einen guten Appetit!

Gebratene-Mie-Nudeln-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Schnelle gebratene Mie-Nudeln mit Gemüse

Diese super leckeren Mie-Nudeln mit Gemüse bringen ein bisschen Asia-Feeling in deine Küche und sind ganz fix zubereitet!
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Nudelgerichte
Land & Region: Asiatisch
Keyword: August, Dezember, Februar, glutenfrei, Januar, März, November, nussfrei, Oktober, September, vegan, vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zubehör

Zutaten

  • 3 Karotten
  • 1 großer Chinakohl
  • 1 Dose Mais ca. 285 g
  • 250 g Mie-Nudeln vegan: ohne Ei, glutenfrei: Reisnudeln
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Limetten ausgepresst
  • 4 EL Sojasoße
  • 2 EL Currypulver
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz & Pfeffer

zum Garnieren

  • 0,5 Bund Petersilie gehackt

Anleitungen

  • Die Karotten in feine Stifte schneiden. Beim Chinakohl den Strunk entfernen, vierteln und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Den Mais abtropfen lassen.
  • Die Mie-Nudeln nach Packungsanleitung in Wasser gar kochen.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauchzehe und Chilischote klein hacken und 2 Minuten andünsten. Das Gemüse zugeben und 5 Minuten bei hoher Hitze anbraten.
  • Alle Gewürze sowie die Nudeln unterrühren und servieren.

Notizen

Du kannst die Nudeln von Januar bis März und dann wieder ab August zubereiten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Findest du gebratene Mie-Nudeln auch so lecker wie ich und konntest kaum genug davon bekommen? Schreib mir gern deine Meinung dazu als Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung