Eins meiner absoluten Lieblingsrezepte ist dieses hier für super saftige Schoko-Bananen-Muffins mit extra Schokostückchen – lecker!

Schoko-Bananen-Muffins-quer

Ab und zu bin ich ja schon so ein kleines Schleckermäulchen und ich kann keiner Schokolade widerstehen 😉 . Nur schade, dass ich eigentlich gar nicht gerne backe. Wenn ich es doch mal tue, dann backe ich hauptsächlich Muffins oder super einfache und schnelle Kuchen. Hier kommen sie also, meine schnellen und super saftigen Schoko-Bananen-Muffins!

Schoko-Bananen-Muffins-hoch

Wenn dir die Muffins zu ungesund sind, kannst du noch ein wenig herum experimentieren:

  • Zucker: wenn du weniger Industriezucker verwenden möchtest, kannst du einen Teil durch Kokosblütenzucker, Agavendicksaft oder ähnliches ersetzen. Oder du verwendest mehr Bananen. Und umso reifer die Bananen sind, umso weniger zusätzliche Süße benötigst du generell.
  • Öl: wichtig ist, dass du ein geschmackneutrales Öl verwendest (Olivenöl funktioniert als eher nicht). Dafür bietet sich beispielsweise Kokosöl an.
  • Mehl: wenn du lieber Vollkornmehl verwenden möchtest, verwende die gleiche Menge Mehl und füge noch ca. 15 ml mehr Öl hinzu (mein Richtwert sind immer 10-20 % mehr Flüssigkeit).
  • Schokolade: die Schokodrops kannst du ohne Probleme weglassen oder durch Kokosflocken ersetzen.

Übrigens sind die Muffins auch super als Resteverwertung für überreife Bananen geeignet.

Schoko-Bananen-Muffins-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Schoko-Bananen-Muffins

Eins meiner absoluten Lieblingsrezepte ist dieses hier für super saftige Schoko-Bananen-Muffins mit extra Schokostückchen – lecker!
Vorbereitungszeit10 Min.
Backzeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Süßes
Land & Region: Deutsch
Keyword: April, August, Dezember, Februar, Januar, Juli, Juni, Mai, März, November, nussfrei, Oktober, September, Thermomix, vegetarisch
Portionen: 16 Stück

Zutaten

  • 1 Ei(er)
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 90 g Sonnenblumenöl oder anderes neutrales Öl
  • 125 g Naturjoghurt
  • 3 Bananen reif
  • 200 g Mehl z.B. Type 405
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 0,25 TL Zimtpulver
  • 20 g Kakaopulver
  • 25 g Schokodrops Zartbitter, auf Wunsch

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
  • Ei, Zucker, Öl und Joghurt in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 4 verrühren.
  • Bananen zugeben und 5 Sek./Stufe 6 mixen. Alles mit dem Spatel nach unten schaben.
  • Mehl, Backpulver, Zimt, Kakaopulver und Schokodrops zugeben und 6 Sek./Stufe 5 mischen.
  • Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen, den Teig einfüllen und im Backofen ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe durchführen!).

Notizen

Du kannst die Muffins das ganze Jahr über zubereiten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Na, habe ich zu viel versprochen? Wenn du magst hinterlass mir doch einen Kommentar und verrate mir, wie sie dir geschmeckt haben.

Hast du Lust auf mehr Muffins? Dann probier auch mal meine Himbeer-Käsekuchen-Muffins!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung