Die vegetarischen Spaghetti mit Brokkoli-Soße sind nicht nur super lecker und sommerlich, sondern auch noch schnell & einfach zubereitet.

Spaghetti-mit-leichter-Brokkoli-Soße-quer

Ich muss zugeben, eigentlich bin ich kein besonders großer Brokkoli-Fan. Brokkoli oder Blumenkohl pur als Beilage, wie es oft in Restaurants gereicht wird – no Chance! Trotzdem ist er ein typischer Sommer-Kohl, der einfach dazugehört und noch dazu sehr gesund.

Ein weiterer Vorteil ist außerdem die kurze Kochzeit, die der Kohl benötigt. Und abgesehen davon kann man ihn sogar roh essen. Im Thermomix ist die Zubereitung sowieso kein Problem. Du kannst den Brokkoli entweder direkt im Topf mit einer leckeren Soße kochen (wie in diesem Rezept) oder im Varoma dünsten.

Spaghetti-mit-leichter-Brokkoli-Soße-hoch

Die Kombination aus Spaghetti und Brokkoli, verpackt in einer leckeren Soße und noch dazu ganz viel Käse – da kann ich dann kaum nein sagen 🙂 .

Wenn du nach Anpassungsmöglichkeiten suchst, hier kommen sie:

  • Wenn du keinen frischen Brokkoli zuhause hast, kannst du auch TK-Brokkoli verwenden. Diesen am besten einige Zeit vorher auftauen lassen oder alternativ kurz mit kochendem Wasser übergießen.
  • Je nachdem wie groß oder klein du die Brokkoli-Stückchen magst, kannst du einfach die Mixzeit in Schritt 4 und 5 verkürzen oder verlängern.
  • Falls du etwas länger Zeit hast kannst du die Spaghetti auch mit der Soße vermischen und im Ofen mit Parmesan überbacken. So bekommen sie eine schöne Käsekruste.

Den Stiel vom Brokkol kannst du übrigens problemlos mitessen! Dazu einfach die Blätter entfernen und ggf. härtere Teile des Strunks ausschneiden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Kochen!

Spaghetti-mit-leichter-Brokkoli-Soße-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Spaghetti mit leichter Brokkoli-Soße

Die vegetarischen Spaghetti mit Brokkoli-Soße sind nicht nur super lecker und sommerlich, sondern auch noch schnell & einfach zubereitet.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Nudelgerichte
Land & Region: Deutsch
Keyword: August, clean, glutenfrei, Juli, Juni, nussfrei, Oktober, September, vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Vollkorn-Spaghetti ggf. glutenfrei
  • 80 g Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Brokkoli
  • 200 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühepulver
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Sahne oder Milch
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Salzwasser auf dem Herd zum Kochen bringen und Spaghetti darin nach Packungsanweisung garen.
  • Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 reiben und umfüllen.
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen, halbieren und 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Öl zugeben und 3 Min./120°C/Stufe 1 andünsten.
  • Währenddessen Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden. Die Stiele von den Blättern befreien und in feine Scheiben schneiden. Beides in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
  • Wasser, Gemüsebrühepulver, Frischkäse und Sahne zugeben und 5 Sek./Stufe 10 mixen. Anschließend 8 Min./100°C/Stufe 1 kochen. Mit Parmesan bestreut servieren.

Notizen

Du kannst die Brokkoli-Spaghetti von Juni bis Oktober zubereiten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Wenn du jetzt richtig in Spaghetti-Laune bist, sind die Spaghetti mit Linsen-Bolognese oder die super zitronigen Spaghetti mit Spargel vielleicht auch was für dich!

Wie haben dir die Spaghetti mit Brokkoli-Soße geschmeckt? Magst du Brokkoli gern oder eher nicht so? Verrate mir deine Meinung gern in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung