Perfekt bei kaltem Herbstwetter: eine wärmende vegane Kürbissuppe mit Apfel und Kokosmilch. Vegetarisch, glutenfrei und clean!

Vegane-Kuerbissuppe-mit-Kokosmilch-quer

Blogger-Aktion: Koch mein Rezept

Diese Woche gab es eine Premiere für mich: ich habe zum ersten Mal bei der Blogger-Aktion “Koch mein Rezept” von Volker Graubaum mitgemacht. Bei dieser Aktion bekommen alle Teilnehmer einen Food-Blog zugelost, von dem sie sich ein Rezept aussuchen und frei nachkochen dürfen.

Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Alle zwei Monate gibt es eine neue Runde und diesmal wurde mir der Blog “1000 Leckerbissen” von der lieben Verónica zugeteilt. Dort nimmt uns die Venezolanerin mit in die venezolanische und chilenische Küche, es wimmelt nur so von Arepas und Empanadas. Für mich ist das wie Eintauchen in eine andere Welt! Ein weiterer Pluspunkt: die meisten ihrer Rezepte sind vegetarisch 🙂 Vorbeischauen lohnt sich also.

Da es draußen gerade kalt und nebelig ist, während ich auf ihrem Blog stöbere, habe ich mich für ein typisch herbstliches Gericht entschieden: die vegane Kürbis-Apfel-Kokosnusscreme-Suppe. Und hier ist meine Interpretation davon:

Vegane-Kuerbissuppe-mit-Kokosmilch-hoch

Meine Version der veganen Kürbissuppe

Da sich Suppen bombastisch gut für den Thermomix eignen, habe ich natürlich auch diese Kürbissuppe darin gezaubert. Aber Achtung: da ich den kompletten Kürbis verwendet habe war der Thermomix wirklich voll! Bitte pass auf, dass du ihn wirklich nur bis zum eingezeichneten Strich füllst, dann läuft auch nichts über.

Die Belohnung: es werden wirklich alle satt, versprochen. Bei uns hat die Kürbissuppe gut für 4 Personen gereicht. Falls doch noch etwas übrig bleiben sollte, kannst du sie wunderbar einfrieren.

Aber auch ohne Thermomix kannst du die Suppe natürlich prima kochen. Dafür einfach:

  • Zwiebeln und Ingwer im Topf anbraten
  • Gemüse, Flüssigkeit und Gewürze hinzufügen und köcheln lassen
  • anschließend mit einem Stabmixer pürieren

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen!

Vegane-Kuerbissuppe-mit-Kokosmilch-quer
Rezept drucken Rezept pinnen Auf Facebook teilen
0 von 0 Bewertungen

Vegane Kürbissuppe mit Apfel und Kokosmilch

Perfekt bei kaltem Herbstwetter: eine wärmende vegane Kürbissuppe mit Apfel und Kokosmilch. Vegetarisch, glutenfrei und clean!
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Suppen & Eintöpfe
Land & Region: Deutsch
Keyword: clean, Dezember, Februar, glutenfrei, Januar, November, nussfrei, Oktober, September, Thermomix, vegan, vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Für die Suppe

  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer ca. daumengroß
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Apfel ca. 200 g
  • 5 Karotten ca. 450 g
  • 1 Hokkaido-Kürbis ca. 1 kg
  • 400 ml Wasser
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 TL Currypulver
  • 2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss

Als Topping

  • 4 EL Kürbiskerne

Anleitungen

  • Zwiebel und Ingwer schälen, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Kokosöl zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 2 dünsten.
  • Apfel, Karotten und Kürbis (Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden) in Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Dabei den Spatel zur Hilfe nehmen. Je nach Kürbismenge und Größe der Stücke musst du die Aktion noch 2-3 mal wiederholen.
  • Restliche Zutaten zugeben und 15 Min./98 °C/Stufe 1 garen. Bei dieser Temperatur sollte eigentlich nichts überkochen. Falls doch, dann auf 95 °C reduzieren.
  • Währenddessen in einer Pfanne ohne Fett die Kürbiskerne anrösten, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Anschließend die Suppe ca. 1 Min./Stufe 7 pürieren. Je nachdem wie fein oder stückig du die Suppe magst, kannst du sie kürzer oder länger pürieren.

Notizen

Du kannst die leckere Kürbissuppe von September bis Februar zubereiten.
Guten Appetit!
Hast du das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis gern auf Instagram und verlinke mich @veggiefourseasons!

Zu diesem ungemütlichem Herbstwetter passen auch der Gemüseeintopf mit Kartoffeln oder der Rüben-Eintopf mit Bergkäse ganz hervorragend.

Jetzt bin ich auf deine Meinung gespannt: wie hat dir die vegane Kürbissuppe mit Kokosmilch geschmeckt? Wie magst du Kürbissuppe am liebsten?

3 Comments on Vegane Kürbissuppe mit Kokosmilch und Apfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung