Mein vegetarisches Weihnachtsessen besteht aus einem himmlischen 3-Gänge-Menü, das einfach und gut vorzubereiten ist.

Ganz unten findest du eine Aufstellung von mir mit einer Reihenfolge der einzelnen Zubereitungsschritte.

Vegetarisches-Weihnachtsmenue-Pinterest-web

Die Weihnchtsfeiertage sind für mich jedes Jahr ein kulinarisches Highlight. Denn tatsächlich gibt es bei uns eben an keinen anderen Tagen im Jahr ein 3-Gänge-Menü mit Vorspeise, Haupt- und Nachspeise.

In meiner vegetarischen Anfangszeit bestand mein Menü oft aus den Beilagen (die natürlich auch pur sehr lecker waren). Doch diese Zeit ist vorbei und stattdessen wird für mich von meiner Familie immer etwas extra leckeres gezaubert.

Deshalb möchte ich dir mein liebstes vegetarisches Weihnachtsessen natürlich nicht vorenthalten.

Vorspeise: Wärmende Maronensuppe

Mhhh diese Maronensuppe ist soo einfach und trotzdem unglaublich lecker. Sie eignet sich perfekt als Starter fürs Weihnachtsmenü, gerade wenn du von einem winterlichen Spaziergang nach Hause kommst.

Waermende-Maronensuppe-vegan-quer

Du kannst die Maronensuppe entweder:

  • bereits am Vortag zubereiten und musst sie dann nur noch erwärmen
  • oder du machst sie am Tag selbst
Wärmende Maronensuppe – vegan
Diese wärmende Maronensuppe ist vegan und super einfach. Sie eignet sich perfekt bei kaltem Wetter oder auch als Vorspeise zu Weihnachten.
Hier kommst du zum Rezept
Waermende-Maronensuppe-vegan-quer

Dauer: ca. 20 Minuten

Hauptspeise: Panierter Ziegenkäse mit Kartoffelsalat “Deluxe”

Dieser Hauptgang ist mittlererweile mein liebstes Weihnachtessen und hat sich die letzten Jahre bei uns richtig eingebürgert. Das Rezept ist von meiner Mama und damit hat sie die Vegetarier- und Nicht-Vegetarier-Fraktion perfekt unter einen Hut gebracht.

Denn: statt Ziegenkäse gibt es für die Nicht-Vegetarier panierten Fisch. Stattdessen funktionieren Würstchen natürlich genauso gut. Der panierte Ziegenkäse eignet sich also hervorragend zur Vegetarisierung der klassischen Weihnachtsessen.

Panierter-Ziegenkaese-mit-Kartoffelsalat-quer

Am besten gehst du bei der Zubereitung folgendermaßen vor:

  • Kartoffeln direkt morgens kochen
  • sobald sie abgekühlt sind, den Kartoffelsalat zubereiten und gern ein paar Stunden durchziehen lassen
  • am Weihnchtsabend musst du dann nur noch die Ziegenkäsetaler panieren

Bonus-Tipp: Wenn vom Kartoffelsalat etwas übrig bleibt, eignet sich dieser perfekt als Mitternachtssnack 😉

Panierter Ziegenkäse mit Kartoffelsalat “Deluxe”
Mein panierter Ziegenkäse mit Kartoffelsalat "Deluxe" ist das perfekte vegetarische Essen für Feiertage wie Ostern oder Weihnachten.
Hier kommst du zum Rezept
Panierter-Ziegenkaese-mit-Kartoffelsalat-quer

Dauer: ca. 1 Stunde Vorbereitung + 15 Minuten für die Ziegenkäsetaler

Nachspeise: Winterliches Himbeer-Spekulatius-Dessert

Als süßen Abschluss habe ich das Himbeer-Spekulatius-Dessert ausgewählt. Es kommt fast ohne zusätzliche Süße aus und ist super einfach mit Geling-Garantie.

Winterliches-Himbeer-Spekulatius-Dessert-quer

Du kannst es ohne Probleme am Vortag oder morgens zubereiten:

  • dafür zunächst den Keks-Boden und die Creme zubereiten und mind. 1 Stunde im Kühlschrank festwerden lassen
  • später dann die Himbeeren einköcheln lassen und darauf verteilen
Winterliches Himbeer-Spekulatius-Dessert
Es wird weihnachtlich! Das winterliche Himbeer-Spekulatius-Dessert a lá Cheesecake passt perfekt als süßer Abschluss des Weihnachtsmenüs.
Hier kommst du zum Rezept
Winterliches-Himbeer-Spekulatius-Dessert-quer

Dauer: ca. 30 Minuten + 1 Std. Kühlzeit

Zubereitung des Menüs

Ich möchte dir hier noch Tipps zum idealen Ablauf der Zubereitung geben, damit du am Weihnachtsabend selbst so wenig Stress wie möglich hast.

Vegetarisches-Weihnachtsmenue-Facebook-web

Am Vortag:

  • Maronensuppe zubereiten
  • Keksboden + Creme für die Nachspeise vorbereiten und kühlstellen

Am Weihnachtsmorgen:

  • Kartoffeln + Eier kochen
  • Himbeer-Spiegel für die Nachspeise zubereiten
  • Kartoffelsalat zubereiten und durchziehen lassen

Am Weihnachtsabend:

  • Suppe erwärmen + Kürbiskerne anrösten – anschließend Suppe als Vorspeise servieren
  • Ziegenkäsetaler panieren und Kartoffelsalat abschmecken – anschließend Hauptspeise servieren
  • Nachspeise servieren

Und jetzt bleibt mir nichts anderes als dir wunderschöne Weihnachtsfeiertage mit deiner Familie zu wünschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.